Gierschcreme

 In Alle, Blog, Tipp der Woche

Der “Tipp der Woche”

Gierschcreme für meinen Liebsten und natürlich auch für euch !

Diesmal habe ich nach Erleichterung gesucht, wenn es um entzündete Gelenke, Knochen, Gicht usw. geht. Nachdem der Fersensporn meines Liebsten sich sehr unangenehm zu Wort gemeldet hat, habe ich recherchiert, welche Kräutlein wohl Linderung bringen könnten. Nach einigen Versuchen sind wir beim Giersch gelandet.
Die Tinktur direkt mit einem Mulltuch über Nacht auflegen, war schon gut. Aber tagsüber ist das “Fetzerl” im Socken eben störend – also muss eine Salbe oder Creme her.
Ich hatte noch Beinwellöl in meinem Vorrat. Daraus entstand folgendes Rezept:

42 g Beinwellöl
42 ml Gierschtinktur
15 g Lanolin
5 g Bienenwachs
7 Tr. ätherisches Wacholderöl

Die Herstellung:
Lanolin und Bienenwachs in einem Glas ins Wasserbad stellen und schmelzen. Im gleichen Wasserbad die Tinktur erwärmen.

 

 

 

 

 

Dann das Beinwellöl zum Wachs einrühren. Wenn alles schön flüssig ist, die Tinkur tröpfchenweise zum Fett geben: rühren – rühren – rühren ….
bis die Masse etwas fester, bzw. handwarm ist.

 

 

 

 

Jetzt kommt das ätherische Öl dazu und ab ins Glas.
Viel Spaß beim “Nachrühren” !

 

 

 

Recommended Posts

Schreibe ein Kommentar

Kontakt & Anfahrt

BIO - Kräutergarten Elke Piff 7432 Oberschützen, Willersdorf 50 Tel.: 0664/45 71 351 E-mail:office@elkepiff.at

Not readable? Change text. captcha txt
0

Start typing and press Enter to search