Sonntagessen – Tag 6

 In Alle, Blog, ErnĂ€hungsumstellung, Rezept

Heute war zwar nicht Sonntag, aber es gab trotzdem Sonntagessen 🙂
Am Morgen hat die Nektarine in meinem FrĂŒhstĂŒck fĂŒr Abwechslung gesorgt. Außerdem habe ich den Rest Sojatopfen von gestern mit Sojagurt gemischt, gibt wieder eine andere Konsistenz.

Nektarine-Banane-Sojatopfen

Das echte Highlight des Tages: Hirschbraten. Das Hirschfleisch von unserem Dorfwirt hat sich in der KĂŒhltruhe fadisiert und wollte auf den Mittagstisch! Wie es sich fĂŒr ein edles StĂŒck gehört, bekam es auch eine edle Verarbeitung: Das aufgetaute Fleisch mit Salz und Pfeffer rasch angebraten, aufgegossen und dann ganz langsam (4 Stunden) bei 140° im BrĂ€ter gegart – ein butterzartes Erlebnis. In Ermangelung (weil es auf der Nicht-Essen-Liste steht) von WurzelgemĂŒse, das der Sauce den feinen Geschmack gibt, habe ich eine gute Hand voll getrockneter Pilze – in dem Fall Herbsttrompeten – in der Bratensauce weichgekocht und pĂŒrriert. Das sind die schwarz-braunen Flecken am Bild 😉 . Die Herbsttrompeten sind ja sehr dunkel, nach dem Trocknen noch mehr, haben aber viel Aroma. Pilze generell enthalten natĂŒrliche Glutamate, eignen sich deswegen so gut den vorhandenen Geschmack zu verstĂ€rken. Dazu gab es Rotkraut, das ich vom letzten Familienessen noch eingefroren hatte.
Prinzipiell ist ein Braten kein Ein-Mann- oder Ein-Frau-Essen. Es schmeckt einfach besser, wenn ein großes StĂŒck ins Rohr kommt. Deswegen haben wir dieses Essen mit der “nicht fĂŒr sich kochenden Familie” geteilt 🙂 .

Hirschbraten mit Rotkraut

Die Idee mit dem fertigen Rotkraut war keine so gute 🙁 . NatĂŒrlich waren da Zwiebel verarbeitet und die haben mir den spĂ€teren Nachmittag versa…
Dabei war das echt lecker 🙁 . Im Rezept zum Downloaden habe ich schon die Variante ohne Zwiebel drin.
Jedenfalls zum Abendessen musste es dann was Leichtes sein – ein KĂŒrbissĂŒppchen.

KĂŒrbissuppe mit Kokosmilch
Recommended Posts

Schreibe ein Kommentar

Kontakt & Anfahrt

BIO - KrĂ€utergarten Elke Piff 7432 OberschĂŒtzen, Willersdorf 50 Tel.: 0664/45 71 351 E-mail:office@elkepiff.at

Not readable? Change text. captcha txt
0

Start typing and press Enter to search